Primus heute

Viele Primusanwender sind verunsichert. Sie erhalten wiedersprüchliche Aussagen zum Fortbestand von Primus.

Hier beantworten wir Ihnen Fragen zum Umstieg von Primus auf Optimus. Nutzen Sie gerne die Möglichkeit Ihre eigenen Fragen zu stellen. Wir werden die Anworten kurzfristig einstellen. Selbstverständlich ist das alle anonym. Weder Ihr Name noch eine Telefonnummer oder Mailadresse wird freigegeben.

Primus hat keine Zukunft. Es wird nicht weiterentwickelt, selbst Fehlerbeseitigungen werden nicht mehr vorgenommen. Neue Techniken die zukünftig, wichtig sein werden fehlen. Optimus ist auf dem neusten Stand der Technik und wird es auch bleiben. Das ist kein versprechen sondern Fakt. Alte Zöpfe wurden schon bei der Entwicklung abgeschnitten. Was nicht mehr gebraucht wird muss nicht mehr entwickelt werden. Was in Zukunft veraltet sein wird kann zum gegebenen Zeitpunkt entfernt werden. Das stabilisiert die Datenbank und schafft Platz für Neues.

Primus läuft nicht unter Windows 10. Bei Primus ist ab Windows 7 Schluss.
Wenn Sie weiter mit Primus arbeiten wollen dürfen Sie Ihre(n) PC nicht auf Windows 10 upgraden. Sie verlieren also auch das kostenlose Upgrade, welches Microsoft für max. ein Jahr zur Verfügung stellt. In Zukunft könnte das das zum Problem werden.

Die Sicherheit Ihrer EDV sollte Ihnen am Herzen liegen. Es ist wichtig alle Updates für Windows zu installieren und auch Vierenscanner, Firewall etc. aktuell zu halten. Es gibt auch heute noch Zeitgenossen die Windows-Updates abschalten damit es keine "Probleme" gibt. Das ist natürlich dummes Zeug. Die Updates werden freigegeben damit Ihr System vor Vieren, Maleware, Hackerangriffen etc. geschützt wird. Wenn Sie also mit Programmen arbeiten die nicht mit den aktuellen Systemen funktionieren nehmen Sie Sicherheitslücken in Kauf.

Ihre Primus Daten bleiben in Optimus weitestgehend erhalten. Projektdokumente, Stammdaten, Kalkulationen, alles steht nach dem Umstieg in Optimus zur Verfügung. Selbst wenn Sie in Primus Teil- oder Abschlagrechnung erstellt haben können Sie in Optimus weiterarbeiten. Schreiben Sie einfach die nächste Teil-, Abschlag- oder die Schlussrechnung, auch kumuliert.

NEIN!

Das Primus wird vom neuen Eigentümer nicht mehr weiterentwickelt. Sage Software bietet den Primus Anwendern den Umstieg auf HWP an. HWP ist aber mit Primus nicht vergleichen. Um den Umstieg zu forcieren wird sogar mit Tricks gearbeitet. So wird HWP für Primus Kunden zum Primus SQL umbenannt. Natürlich ist Primus SQL 100%ig HWP.

Heutige Handwerkerprogramme unterstützen die neuen Funktionen mobiles Arbeiten oder Anbindung an den Online-Shop Ihres Großhändlers. Auch von dieser Seite aus wird Ihnen immer mehr Funktionalität fehlen weil die alte Software nicht weiter Entwickelt wird.

Nein!

Optimus ist nicht die Nachfolgeversion von Primus. Primus gehört der Sage Software GmbH die sich gegen eine Fortführung des Primus entschieden hat. Optimus ist eine komplett neue Entwicklung, die aber dem Primus ähnelt. Optimus wurde vom gleichen Entwicklerteam wie Primus programmiert wobei die Ähnlichkeit sehr wohl gewollt ist. Die Vorteile die Primus hatte, insbesondere die umfangreiche Unternehmenskalkulation wurden übernommen und noch verbessert.

Zum Seitenanfang