Willkommen bei OPTIMUS Handwerk  

Für den anspruchsvollen Handwerker muss eine moderne Software mehr leisten als nur Angebote, Aufträge und Rechnungen zu Optimus Projektverwaltungschreiben. 

Er erwartet zu Recht ein modernes, überzeugendes Konzept, das alle Informationen übersichtlich da zeigt, wo sie benötigt werden. Ohne umständlich nach passenden Reporten zu suchen,  ohne langwierige Parameter Eingaben und ohne durch unzählige Fenster klicken zu müssen.

Für den anspruchsvollen Handwerker gehört OPTIMUS Handwerk in das Büro.

OPTIMUS Handwerk verzichtet auf Fenstertechniken und bringt alle Informationen klar strukturiert direkt auf den Monitor. So werden die  16:9 Formate moderner Monitore optimal genutzt.

Sie sehen alle Informationen beim Erstellen Ihrer Dokumente, die Kalkulation mit echten Werten, der Zeitbedarf und die Personalkosten, Mengen, Aufmaße, Kosten - alles zu sehen, ohne zu suchen.

Auf den folgenden  Seiten möchte ich Ihnen das etwas näher bringen.

Willkommen bei OPTIMUS Handwerk 

Neueste Entwicklungswerkzeuge, eine mitgelieferte stabile, schnelle SQL-Datenbank sowie die Naka erfassungErfahrung aus über 20 Jahren „Handwerker Software“ mit rund 13.000 Kunden haben es der RPS Roland Piske Software GmbH ermöglicht, eine komplett neue Software zu entwickeln, mit dem der Handwerksbetrieb seinen kompletten Betriebsablauf noch schneller und einfacher abbilden kann.


Da es sich bei OPTIMUS Handwerk um ein vollständige Neuentwicklung handelt  musste keine Rücksicht  auf "alte Zöpfe" genommen werden.  Das macht Optimus Handwerk zu einer Handwerkersoftware der nächsten Generation, die die aktuellen und zukunftsweisenden Möglichkeiten nutzt und das in einem ansprechenden und vorteilhaften Design.


Die neue Oberfläche ist sehr übersichtlich, intuitiv und schnell bedienbar. Die Interessenten und Kunden sind begeistert vom Bildschirmaufbau, der einfachen Bedienung und den Inhalten unserer neuen Lösung.

Willkommen bei OPTIMUS Handwerk 

Resourcenplanung

Bereits 1986 begann Roland Piske, damals Inhaber einer Messebaufirma sowie eines Bedachungsunternehmens, mit der Entwicklung einer umfassenden Software-Lösung für seine beiden Betriebe.
Als er damit 1990 an den Markt ging, erkannten die Handwerker sehr schnell, dass in der Lösung das geballte Wissen eines Praktikers umgesetzt war.

In den nächsten Jahren entwickelte sich die damalige Roland Piske Software GmbH (ab dem Jahr 2000 "Primus Software AG") zu einem der erfolgreichsten Anbieter in ihrem Segment.
Mehr als 13.000 Betriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiteten mit der Lösung, die unter dem Namen PRIMUS* sowohl als DOS-Version und später auch als Windows-Version erhältlich war.
2003 wurde die Primus Software AG an die Sage Software GmbH in Frankfurt verkauft, bei der Roland Piske den Bereich Handwerk bis 2005 als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortete.
2005 schied er auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.

Nach 5jähriger Pause entschied er sich Anfang 2010, eine neue Version für seine ehemaligen Primus-Kunden zu entwickeln, die  2012 auf den Markt kam.

Auch diesmal ist das Ziel die Entwicklung einer leistungsfähigen, aber dennoch einfach zu bedienenden Handwerkersoftware für die verschiedenen Bauhaupt- und Baunebengewerke.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf der logischen und transparenten Vor- und Nachkalkulation sowie der Abdeckung aller im Handwerksbüro vorkommenden Geschäftsprozesse.


* Primus ist eingetragenes Markenzeichen der Sage Software GmbH, Frankfurt

Zum Seitenanfang